Le Petit Chef – die wohl außergewöhnlichste Dinner-Show der Welt

4
(1)

le petit chef

Der wohl kleinste Koch der Welt macht die mit Abstand größte Dinner-Show – etwa so lässt sich das Konzept der Gourmet Pop-up Events „Le Petit Chef“ wohl am besten zusammenfassen. Und jetzt können sich auch Genießer und Liebhaber besonders exklusiver Dinner-Veranstaltungen hierzulande über die Kreationen des kleinen Meisterkochs freuen.

Worum es bei „Le Petit Chef“ geht, warum sich die Veranstaltungen definitiv lohnen und wie ihr eure Begegnung mit dem kleinen Meisterkoch buchen könnt, erfahrt ihr jetzt bei uns.

le petit chef

Screenshot YouTube

Le Petit Chef – das Gourmet-Event der besonderen Art

Seit Jahren schon haben sich Krimi-Dinner-Veranstaltungen oder Blind-Restaurants auf der ganzen Welt durchgesetzt. Denn für viele Menschen ist ein Essen nicht nur Nahrungsaufnahme im Allgemeinen und Genuss im Besonderen, sondern vor allem auch ein Event. Ob Schauspieler-Laien-Truppe, Bauchtänzerin oder vollautomatisierte Restaurants, die auf jegliches Service-Personal verzichten: Es gefällt, was anders ist. Jedoch gab es bislang immer eine Nische der Gastronomie, die gut und gerne auf jeglichen Firlefanz verzichtete, weil sie es sich eben leisten konnte und hier ausschließlich die Speisenkreationen im Mittelpunkt stehen: Die Gourmet-Küche. Das Konzept von „Le Petit Chef“ bricht hiermit, aber auf eine außergewöhnliche Art und Weise.

Dabei handelt es sich um eine spektakuläre, zweistündige 3D-Projektionsshow, in der der kleine Chefkoch eine kulinarische Weltreise von Marseille über Arabien und Indien bis nach China unternimmt und dabei seinen Gästen sechs köstliche Gänge serviert. Wie das genau aussieht, zeigt das Video am Ende dieses Artikels.

le petit chef

Screenshot YouTube

Le Petit Chef auf den Spuren von Marco Polo

Bei der aktuellen Show, die bereits im The World Trade Club in Dubai, The Ritz Carlton in Abu Dhabi und jüngst auch im Hotel Berlin am Lützowplatz begeisterte, nimmt der kleine Küchenchef seine Gäste mit auf eine Abenteuerreise und zaubert dabei Groß und Klein ein fasziniertes Lächeln aufs Gesicht. Für unter 100 € (natürlich exklusive Getränke) bekommen die Besucher der Gourmet Pop-up Show eine in dieser Form einzigartige 3D-Projektionsshow geboten – mal ganz abgesehen von den jeweiligen Gängen. Die Tatsache, dass sich die Tische in lebendige Bildschirme verwandeln und den Gast in eine fantasievolle Geschichte ziehen, ist dabei Dreh- und Angelpunkt des erfolgreichen Veranstaltungskonzepts.

Hinter der Produktion dieser aufwändigen Dinner-Show steckt das belgische Künstlerkollektiv Skullmapping, das vom Konzept bis zur Umsetzung auch für alle Effekte verantwortlich ist, die von den Gästen oft sogar für Hologramme gehalten werden. In Wahrheit handelt es sich bei der Le Petit Chef Show jedoch um eine ganz normale Projektion – mit dem Unterschied, dass die Verantwortlichen sich eine Vielzahl optischer Techniken, Blickwinkel und Verzerrungen zunutze machen, sodass der Besucher tatsächlich denkt, der kleine Koch laufe um seinen Teller herum.

Le Petit Chef Event buchen

Nach der erfolgreichen Deutschland-Premiere im Hotel Berlin im November 2017, wird die globale Expansion der Pop-up Show weiter vorangetrieben. Nach Deutschland sollen jetzt London, China und Skandinavien folgen. Hierzulande ist die Show derzeit im Hilton Cologne für 99 € pro Person über den Veranstalter Dinnertimestory buchbar.

 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: 4 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?