Die außergewöhnlichsten Restaurants der Welt

außergewöhnliche restaurants

Die Sterne-Küche kennt ihr bereits in- und auswendig, seid aber weiterhin auf der Suche nach dem ultimativen Nervenkitzel für Gaumen und Sinne? Wie wäre es dann stattdessen mit den außergewöhnlichsten Restaurants der Welt?

Wir verraten euch, wo ihr die beeindruckendsten und verrücktesten Restaurants findet.

Ice Bar, Finnland

Hier solltet ihr euch warm anziehen! In der Ice Bar des Arctic Snow Hotels sind nämlich nicht nur die Drinks cool. Hier esst und trinkt ihr bei frostigen Minus 5 Grad Celsius an Tischen, die aus purem Eis bestehen. Nach eurem Aufenthalt in dieser wohl ziemlich einzigartigen gastronomischen Einrichtung, ist dann bestimmt auch schon Gute-Nacht-Zeit. Euer Schläfchen verbringt ihr passenderweise dann in einem der Eis-Iglus, die zum Hotel gehören. Wenn schon, denn schon.

unterwasserrestaurantIthaa, Malediven

Auf den Spuren von Nemo und Co. Im Ithaa auf den Malediven diniert ihr fünf Meter unter der Wasseroberfläche und in Gesellschaft von zahlreichen Meeresbewohnern. Kein Wunder, dass eines der außergewöhnlichsten Restaurants der Welt Monate im Voraus ausgebucht ist. Solltet ihr also euren Urlaub mit einem Besuch im Ithaa verbinden wollen, müsst ihr euch auf jeden Fall rechtzeitig um einen der begehrten Tische kümmern. Wer hingegen nicht vorhat, die Malediven zu erkunden, aber trotzdem gerne ein kulinarisches Unterwasser-Erlebnis hätte, fährt einfach nach Neuwied. Im Erlebnis-Restaurant LaMer sorgen riesige Aquarien voll mit Bewohnern des australischen Korallenmeeres für maritime Atmosphäre.

Redwoods Treehouse, Neuseeland

Wie sollte es in Neuseeland auch anders sein: Hier steht die Natur im Mittelpunkt. Das gilt auch für das Redwoods Treehouse, einem Restaurant in den Wäldern von Auckland. Und auch Romantik und Nervenkitzel kommen nicht zu kurz. Ein 60 Meter langer Holzsteg führt euch in das wabenförmige Baumhaus, das von zahlreichen Lichtern erhellt wird. In zehn Metern Höhe speist ihr mitten in einem Mammutbaum.

restaurants dubauAt.mosphere, VAE

Natürlich findet ihr eines der außergewöhnlichen Restaurants der Welt auch im Wüstenstaat. In der 122. Etage des Burj Khalifa in Dubai werden edle Speisen und Getränke in über 440 Metern Höhe serviert. Schwindelfrei solltet ihr also schon sein, wenn ihr einen Besuch im At.mosphere plant, dafür müsst ihr aber nicht ganz so tief in die Tasche greifen, wie man es sonst in Dubai kennt. Ein Mittagsmenü kostet rund 40 €, die Gerichte auf der Abendkarte variieren zwischen 30 und 50 €. Übrigens: Wer einen direkten Platz am Fenster will, muss mindestens 50 € im At.mosphere lassen. Das sollte einem der Besuch in einem der außergewöhnlichsten Restaurants aber auch wert sein.

dinner in the skyDinner in the Sky, wo auch immer

Euch reicht der Kick im At.mosphere nicht? Kein Problem, es geht noch eine ganze Ecke verrückter. Bei dem Dinner in the Sky ist der Name Programm. Der Unterschied zu anderen Restaurants in luftiger Höhe: Hier gibt es kein schützendes Gebäude drumherum. Ihr speist mit bis zu 21 anderen Personen (gesichert über ein Gurtsystem) in 50 Metern Höhe – wo immer ihr wollt. Dinner the Sky wird mittlerweile in 40 verschiedenen Ländern angeboten. Die einzigartige Konstruktion dieses „Restaurants“ wiegt übrigens knapp sieben Tonnen und wird an 16 Stahlseilen von einem Kran gehalten.

restaurant bielefeldGlück & Seligkeit, Deutschland

Zum Schluss wieder eine Location nach dem Motto „Warum in die Ferne schweifen“. Im beschaulichen Bielefeld (ja, das gibt es wirklich) befindet sich das Restaurant Glück & Seligkeit. Wie der Name schon vermuten lässt, geht es hier ein wenig göttlich zu. Das erfolgreiche Restaurant war nämlich ursprünglich eine Kirche, die Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil errichtet wurde. Im Jahr 2004 wurde das Gebäude aufwendig saniert, umgestaltet und mit einem einzigartigen Lichtkonzept ausgestattet. Heute haben Gäste die Möglichkeit, im Hauptschiff der ehemaligen Kirche zu speisen oder – wenn man es gern noch etwas edler haben möchte – im Obergeschoss zu dinieren. Und natürlich können hier auch Hochzeiten gefeiert werden – einen Pfarrer oder Pastor findet man allerdings nicht auf der Speisekarte.

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es gibt noch keine Bewertung: Sei der Erste!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?