ROLF Spectacles – Goodbye zu Ray Ban und Plastik

rolf spectacles

Nicht erst seit gestern ist die Brille zu DEM Accessoire schlechthin geworden. Brillenträger werden heutzutage weder belächelt oder gar bemitleidet, noch als „Vier-Auge“ bezeichnet. Im Gegenteil: Wer Brille trägt, ist hip. Und wer „leider“ Adleraugen hat, setzt sich einfach ein Gestell mit Fensterglas auf die Nase.

Da ist es natürlich nicht verwunderlich, dass sich mittlerweile kleine Manufakturen etabliert haben, die dem Fielmann- und Ray Ban Einheitsbrei den Kampf ansagen und ganz besonders edle Brillen fertigen. Eine davon – ROLF Spectacles – stellen wir euch nun vor.

rolf20815 Brille? Nein, danke!

Inspiriert von der eindrucksvollen Natur rund um die Berge Tirols fertigt der traditionelle Familienbetrieb hochwertige Brillenfassungen. Was dabei das Besondere ist? Statt Plastik setzt man hier auf natürliche Materialien wie Holz, Horn und Stein. Kombiniert mit modernen Formen und mutigen Designs entstehen hierbei ganz besondere Brillen, mit denen ihr Träger garantiert alle Blicke auf sich zieht. Und noch etwas macht die Exemplare aus der Schmiede von ROLF Spectacles so einzigartig: Schrauben und Metall sucht man hier vergebens. Stattdessen investiert der Betrieb kontinuierlich in die eigene Forschung und Entwicklung, um beispielsweise neuartige Brillengelenke aus Holz oder spezielle Verglasungssysteme zu entwickeln. Die Fassungen selbst werden dann Stück für Stück und in liebevoller Handarbeit gefertigt. In Tirol ist´s eben noch genau so idyllisch, wie die alten Heimatfilme vermuten lassen. Von industrieller Massenfertigung aus billigem Plastik hält man bei ROLF Spectacles nämlich mal so gar nichts.

„Leidenschaft für das Alte, Begeisterung für das Neue“

So lautet das Motto der kleinen Manufaktur, die an sich selbst die höchsten Ansprüche stellt. Denn bei aller Naturverbundenheit und dem „Back to Earth“ Credo, darf natürlich die Begeisterung für innovatives Design nicht fehlen. Zusätzlich kommen dann noch Aspekte wie Qualität und Tragekomfort hinzu. Auch hier zeigt der Tiroler Familienbetrieb wenig Kompromissbereitschaft. Die schönste Steinbrille nützt schließlich nur wenig, wenn sie ihrem Träger fiese Abdrücke auf der Nase hinterlässt oder bei der kleinsten Erschütterung zu (Stein-)Bruch geht. Wer bei ROLF Spectacles seine neue Brillenfassung bestellt, muss sich hierüber aber keine Sorgen machen – das lässt sich sogar bestätigen. Das Unternehmen wurde nämlich bereits mehrfach in den Kategorien Innovation, Technologie und Design ausgezeichnet. So gewann beispielsweise das Modell „Anglia 93“ den IF Design Award 2016. Na wenn das mal kein Grund zur Freude für all die Vier-Augen da draußen ist, die keine Lust mehr auf Plastik-Nasenfahrräder von RayBan, Chanel und Co. haben.

rolf spectacles

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es gibt noch keine Bewertung: Sei der Erste!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?