Märchenhafte Luxus-Dirndl

 – wie Frau auf dem Oktoberfest wirklich Eindruck schindet

Waren noch bis vor einigen Jahren einzig die „originale“ Oktoberfest Wiesn plus maximal die Cannstatter Wasn der Hotspot für Trachtenliebhaber, hat die beliebte Feiertradition mittlerweile auch jede deutsche Großstadt und erst recht jedes kleine Dörfchen erreicht.

Wo man auch hinsieht: Das Oktoberfest vom Original in München bis zur Dorf-Kopie in Klein Krönnewitz ist das Party-Highlight der Herbstsaison. Und bei keiner anderen Veranstaltung ist es so wichtig, sich im standesgemäßen Outfit zu zeigen.

luxus designer dirndlLuxus-Dirndl sticht billige Massenware

Der steigenden Popularität der kollektiven Maß-Vernichtung ist sich natürlich auch die Textilindustrie bewusst. Im Internet findet man daher schon Dirndl ab 50 €. Im Marktkauf sogar ab 25. Dass diese berüschten Exemplare so rein gar nichts mehr mit schöner Trachtenmode zu tun haben, muss man erst gar nicht erwähnen. Die Verarbeitung ist mies, das Design sieht aus, als wäre versehentlich ein Verpackungsingenieur im Hörsaal der Modedesign-Studenten gelandet und hätte sich einfach einmal am Entwerfen von Dirndln probiert und der Stoff ist mehr Plastik als eine Einkaufstüte, so dass ein paar hübsche Schweißränder vorprogrammiert sind.

luxus dirndl

Dirndl „Frau Holle“

Die Königin der Luxus-Dirndl

Wir sagen daher „Nein“ zum Billig-Dirndl und stellen euch hier lieber eine Designerin der Extraklasse vor, deren Dirndl im wahrsten Sinne des Wortes „märchenhaft“ sind. Anna Borozdna stammt zwar ursprünglich aus dem Kaukasus und kam „erst“ vor 20 Jahren nach Deutschland, ist aber scheinbar in kürzester Zeit bayrischer geworden als so manche, die im wohl populärsten Bundesland geboren wurden. Die Modedesignerin ließ sich schnell von der typischen Tracht ihrer Nachbarn inspirieren und fertigt heute erfolgreich absolute Luxus-Dirndl, bei der jede Frau ins Träumen gerät und ihr nicht nur die Münchner Schickeria die Türen einrennt, sondern auch Promis der Kategorie A. Ihre aktuelle Kollektion ist dabei besonders bezaubernd: Inspiriert von Märchenfiguren wie Dornröschen, Frau Holle und natürlich Rotkäppchen (dreimal dürft ihr raten, welche Farbe dieses Dirndl hat), sind einzigartige und wunderschöne Luxus-Dirndl entstanden, neben denen ein 50 €-Exemplar aus der Türkei aussieht wie ein Putzlappen – oder sagen wir einmal: Wie Aschenputtel in ihrer schlechten Anfangszeit.

Wie Aschenputtel am Schluss

Stilbewusste Frauen, die den Aschenputtel-Look nur akzeptieren, wenn es sich um den ihres Ball-Besuchs handelt, kommen an Anna Borozdna und ihrem Unternehmen „Edelweiß München“ nicht vorbei. Wer also auf dem nächsten Oktoberfest – egal, ob in der bayrischen Landeshauptstadt oder im Heimatdorf – alle Blicke auf sich ziehen will, sollte sich sein Outfit definitiv bei Edelweiß München bestellen. Denn: Beim Oktoberfest gibt kein over-dressed. Es gibt nur hässliche Kleidchen mit Schnürung und Schleifchen oder atemberaubende Dirndl, die so einzigartig und selten sind, wie ein Edelweiß selbst.

Und das Schöne: Wer so ein Luxus-Dirndl trägt, zieht alle Blicke auf sich – und das ganz unabhängig davon, ob man einen ganzen Regenwald vor der Hütt´n hat oder nur ein Bäumchen.

designer dirndl

Modell „Dornröschen“

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es gibt noch keine Bewertung: Sei der Erste!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?