Jennifer Lawrence & Kim Kardashian präsentieren: Das wohl lustigste Interview aller Zeiten

jennifer lawrence

Jennifer Lawrence ist nicht nur eine gefeierte Oscar-Preisträgerin und eine der bestbezahltesten Schauspielerinnen Hollywoods, sondern auch ein riesiger Fan von Trash-TV-Sendungen.

Besonders fasziniert war und ist sie von den Kardashians. Late-Night-Moderator Jimmy Kimmel sorgte jetzt für ein Meet & Greet der besonderen Art, indem er die Schauspielerin als Vertretung engagierte. Herausgekommen ist das wohl witzigste Interview, das Kim Kardashian je gegeben hat.

Kim Kardashian jennifer lawrence interviewWenn Jennifer Lawrence zum Interview lädt …

… müssen sich die Stars scheinbar warm anziehen. Denn Lawrence ist so ziemlich alles, nur nicht schüchtern. So fragte sie Reality-Sternchen Kim beispielsweise, ob sie und ihr Gatte Kanye West auch voreinander pupsen würden oder wer ihr verrücktester Ex-Freund war. Und auch beim Thema Kinder kannte Jennifer keine Gnade, als sie die Frage stellte: „Nach welchen Kriterien habt ihr eure Leihmutter ausgesucht und warum habt ihr mich nicht gefragt?“ So frech konnte Lawrence ohne Angst werden, da sie und die Kardashians sich gut kennen und bereits einen feuchtfröhlichen Abend verbrachten, der damit endete, dass die Oscar-Gewinnerin nackt im Kleiderschrank von Kims Mutter Kris Jenner saß und von Kim und Kanye wieder angezogen werden wollte. So schamlos Lawrence ihre Fragen stellte, so schamlos lachte sie auch über sich selbst.

Kim KardashianKim Kardashian verrät Intimes

Obwohl gerade Kim Kardashian der Ruf der Diva folgt, hatte sie sichtlich Spaß an den teilweise sehr bizarren und absurden Fragen ihrer Schauspielkollegin und zeigte sich noch auskunftsfreudiger, als man es von der Trash-Queen ohnehin schon kennt. So erfuhren die Zuschauer intime Details aus dem Leben der großen Kim und ihrem Angetrauten – beispielsweise die Tatsache, dass das Glamour-Paar gern zu einer Folge Familien-Duell (ja, in den USA gibt es das noch) einschläft und Kim natürlich (so wie die meisten Frauen auf der Welt) überhaupt nicht pupsen kann. Kurzzeitig wurde es dann aber auch (pseudo-)ernst, als die Reality-TV-Königin berichtete, einmal von einem ihrer Freunde betrogen worden zu sein, was sie durch das Hacken seiner Voice-Mail erfuhr. „Das ist ja wie in einem Taylor-Swift-Lied“, kommentierte Lawrence geschockt und hatte damit erneut die Lacher des Publikums auf ihrer Seite. Das ungleiche Duo lieferte insgesamt knapp 20 Minuten beste Unterhaltung und tiefe Einblicke in das Leben eines Stars.

Neugierig geworden? Hier könnt ihr euch das ganze Interview anschauen:

 

Wie nützlich findest Du diesen Beitrag?

Bitte klicke auf einen Stern.

Durchschnittliche Bewertung: / 5. Anzahl Bewertungen:

Es gibt noch keine Bewertung: Sei der Erste!

Schade, dass Dir dieser Beitrag nicht gefällt.

Was kann ich aus Deiner Sicht besser machen?